www.robertmehl.de
search keywords
overview map on
Deutsch
project type: graphics design [map]
service:art exhibition (2007)
customer:Freie Arbeit
object:couples type:art exhibition
location:Aula Carolina, Aachen state:Germany
Mehl: Paar 1
Hilgers: Tür-Fluss
Mehl: Paar 2
Hilgers: Rinde 1 & 2
Andrang vor dem Foto-Set
Anne Hilgers und Robert Mehl
Jazz-Bond Plakat
[no english version available]
[PAARUNGEN]
Ausstellung von Anne Hilgers & Robert Mehl
07. – 09.09.07 | 14. – 16.09.07
Aula Carolina
Aachen

Ausstellungsidee

Die Fotokünstlerin Anne Hilgers und der Fotograf Robert Mehl haben sich in plakativer Form der Kombination, der Assoziation und der Verschmelzung von optischen Eindrücken verschrieben. Dabei nähern sich die beiden Lichtbildner dem Thema in unterschiedlicher Weise:
Anne Hilgers sucht eine Verbindung zwischen Natur- und Portraitfotografie. Als stilistisches Mittel setzt sie dabei die Überlagerung ein: Scheinbar zusammenhanglose Motive werden in einen Kontext zueinander gebracht. Vorher begrenzte Bildräume lösen sich nun zu einer Bildmelange auf und behalten gleichzeitig ihre Eigenständigkeit.
Der Architekturfotograf Robert Mehl hat aus bestehenden Arbeiten Bildpaare zusammengestellt, die für ihn rein subjektiv sehr nah zueinander stehen. Waren es zuvor einfach nur zwei Bilder von Häusern, gibt es nunmehr die Möglichkeit eines Vergleichs. Es kann beurteilt werden, ob die Beziehung nachvollziehbar ist oder nicht.
Beide Formen der künstlerischen Umsetzung laden zum Sinnieren und Verweilen ein: Bewusst wird hier Raum für eigene Gedanken und Assoziationen gegeben.

3500 Besucher

Beeindruckende 3500 Besucher fanden an den beiden Septemberwochenenden den Weg in die Aula Carolina. Sicherlich war die hohe Besucherzahl auch durch das gleichzeitig stattfindende Stadtfest und dem guten Wetter zu verdanken, jedoch – und das erfüllt sowohl Anne Hilgers wie auch mich mit großem Stolz – ist die Ausstellung von Besuchern oft als Oase der Ruhe und der Stille inmitten des „September Specials“ bezeichnet worden. Tatsächlich war die Aula Carolina an jenen sechs Tagen so etwas wie das gemütliche Wohnzimmer im Herzen der Stadt.

Fotoshooting

Große Begeisterung rief auch das transportable Fotostudio hervor, das wir während der Ausstellung in der Aula aufgebaut hatten. Meine Fachkamera stand bereit, von „mutigen“ Besuchern 9 x 12 cm große Schwarz- Weiß Sofortbilder aufzunehmen. Die mit großer Skepsis zunächst betrachtete Versuchsanordnung verlor offenbar ihren Schrecken durch einen „Tierversuch“: Das offensichtlich ohne Folgeschäden erfolgte Ablichten einer Hündin führte spontan zu einem Massenandrang vor der Linse. Insgesamt haben wir an den sechs Tagen etwa 230 Aufnahmen gemacht. Da es sich dabei in der Regel um Paare, Familien oder Kleingruppen gehandelt hat, schätzen wir etwa 500 Personen abgelichtet zu haben.

Lesung von Thomas Wieckhorst

Die Lesung von Thomas Wieckhorst am Samstag den 8. September war eine sehr schöne, aber leider auch recht intime Veranstaltung. Vor 10 Zuhörern gab er eine Kostprobe aus dem neuen Roman an dem er gerade arbeitet. Die Episode schilderte eine Klassenfahrt nach Aachen.

Abschlusskonzert von KiBa 42

Am Sonntag den 16. September fand die Abschlussmatinée statt. Die Bochumer Jazz Formation KiBa 42 gastierte in der Aula Carolina und begeisterte die Besucher mit einer zweistündigen, atmosphärisch dichten Show aus Jazz und Chanson. KiBa 42 (sprich „for two“) besteht aus der Sängerin Henrike (Kiki) Vahldieck und SeBastian Schmitt- Rosenblatt an den Tasten. Für das Gelingen des Konzertes war uns keine Mühe zu gering, so dass wir den Flügel des Kaiser Karls Gymnasium extra angemietet hatten. Henrike Vahldieck und Sebastian Schmitt- Rosenblatt sind auch Teil des Projektes „Jazz- Bond“. Die Band spielt regelmäßig mit einem Programm aus James- Bond- Melodien und Jazz- Standards in der alten Rohrmeisterei in Schwerte.
http://www.jazzbond.de

Kugelpanorama der Ausstellung

Eine Ehre der besonderen Art gab uns schließlich der Kollege Peter Braatz. Er hielt unsere Ausstellung als 360° Kugelpanorama fest. Sie kann auf seiner Webseite angeschaut werden. 1001 Dank dafür: Traumhaft schön!
http://www.360pixel.de